Am Dienstag den 03.Oktober fanden unsere diesjährigen Clubmeisterschaften statt.

Bei Bestem Wetter wurde sowohl im Doppel als auch im Einzel um die Krönung der

diesjährigen Saison gefightet. Über mehrere Wochen verteilt, wurden die Spiele der

Vorrunde ausgetragen um sich möglichst für den Finaltag zu qualifizieren.

Auch wenn es am Ende nur einen Platz 1 in den beiden Kategorien geben konnte, so

waren alle Teilnehmer Sieger, da sie mit ihrer Teilnahme zum Gelingen der Veranstaltung

beigetragen haben.

 

In einem, so wurde es mir zugetragen, hochklassigen Endspiel um den Einzeltitel, setzte

sich unser Sportkamerad Thomas "Tommy" Pätzold gegen den bisherigen Seriensieger

Günter Schmidt durch und sicherte sich sehr verdient den Titel. Augenzeugen berichten,

er hätte sich das beste Tennis der Saison für dieses Endspiel aufgehoben. Den dritten

Platz sicherte sich Markus Mildner.

 

In der Doppelkonkurrenz ging der Titel an Jens Thöle und Thomas Meyer zu Vilsendorf,

die sich gegen Frederik Horst und Hermann Walkenhorst durchsetzten. Platz drei

sicherten sich Hildegard Meyer zu Vilsendorf und Stephan Poerschke.

 

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten.

 

Ein großes Dankeschön an unseren Präsidenten Wolfgang Ackehurst für die Turnierleitung

und Organisation und nicht zu vergessen an die Helfer rund um den Finaltag.

Die  'Aktiven-Passiven'  beginnen ihre wöchentliche  Gymnastik  im Winterhalbjahr am 11.10.2017 um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Ottenheider Weg 10.

Die Gymnastik wird unter professioneller Übungsleitung durchgeführt.

Alle Männer ab dem 60. Lebensjahr sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

Infos und Kontaktdaten auf der Seite  TV-Neuenkirchen, unter  "Sportabteilungen" - " Aktive-Passive" .

Liebe Bewegungswillige, Sportliebhaber, Gesundheitsfanatiker, Yogis,…

Kurz: liebe Alle

Ab dem 14. September starte ich wieder durch mit neuen Faszienkursen (10 Termine mit Herbstferienpause):

donnerstags     19:00 Uhr bis 19:45 Uhr Faszientraining - kurz und knackig – Männer erwünscht!

                         20:00 Uhr bis 21:15 Uhr Faszienyoga – mal sanft gedehnt, mal zackig dynamisch

– mit Endentspannung

Letzter Termin: 7. Dezember 2017

Du kannst beide Kurse nacheinander besuchen, oder nur einen – wie du magst.

Kosten: Du kaufst bei mir eine 10-Karte

  • Faszientraining: 20 Euro für Vereinsmitglieder; 50 Euro für Nichtmitglieder
  • Faszienyoga: 25 Euro für Vereinsmitglieder; 55 Euro für Nichtmitglieder

Das Schöne: solltest du nicht alle 10 Termine besucht haben, kannst du deine Karte beim nächsten Durchlauf im Frühjahr 2018 weiternutzen oder du kommst damit in

meinen Yoga-Kurs mittwochs abends von 20 Uhr bis 21:30 Uhr 

Der Kurs startet bei einer Mindestanzahl an Teilnehmern von 10 Personen. Mitmachen können max. 17 Personen (einer fehlt ja immer mal  )

Bitte NUR per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden und auch die Telefonnummer mit angeben. Kurz vor Kursbeginn bestätige ich dann noch mal die Teilnahme.

Fragen zu Kursinhalten beantworte ich auch gern telefonisch unter 0171 4133090 – nachmittags oder abends.

Ich freue mich auf DICH!

Für die C-Mädchen des TV Neuenkirchen und die C-Jungen der JSG Neuenkirchen/Riemsloh fand am Donnerstag, 24. August 2017 ein etwas anderes Training statt.

Es wurden Ball und Sportschuhe gegen Beamer und Flipchart getauscht.
Ein gemeinsames Mental-Coaching mit und von Jens Diez - Coaching, Supervision, Mentalcoaching Sport - für die Kids und im Anschluss auch ein Vortrag für alle interessierten Eltern stand auf dem Programm.
„Die Spielerinnen und Spieler haben in dem Workshop verschiedene Mentaltechniken, 
u.a. Elemente aus der Achtsamkeit, dem autogenen Training, der Motivation und Stressbewältigung sowie Entspannung und Assoziation kennen und üben gelernt.

"Sie haben erfahren wie man durch mentale Stärke noch stärker im Fussball wird.“ berichtet Frank Nüvemann – Jugendobmann des TV Neuenkirchen. 
„Man hat selbst nach der kurzen Zeit des Trainings gemerkt, wie die Kids in sich gegangen sind und gespannt zugehört haben. Und vielleicht mit auf den Weg genommen, dass jeder in einem Team seine Schwächen und Stärken hat. Nach dem Motto "Keiner ist gleich gut" in allem.“ Resümiert Udo Beckmann – Jugendobmann des TSV Riemsloh.


Auf dem Sportplatz konnte gleich anhand einer Übung der Erfolg von mentaler Einstellung getestet werden. Alleine durch die Vorstellung und den Glauben an die eigene Stärke, konnten drei Spielerinnen und Spieler bei einer Torschussübung in den Winkel die positive Wirkung am eigenen Leib erfahren. 
Ebenso erhielten sie einen kurzen Vortrag über das Systemische Denken. Welche Glaubenssätze können uns hemmen? Woher kommen meine Einstellungen? Meine Leidenschaft für den Sport? Für wen mache ich das eigentlich? Warum passieren mir immer wieder die gleichen Fehler? Was sind meine größten Stärken?

Im Anschluss waren Eltern und Trainer eingeladen zu erfahren, was ihre Kinder im Kurs gemacht haben, was Systemik bedeutet und was Eltern und Trainer tun können, um die Kinder und SpielerInnen so zu unterstützen, dass sie glücklich und erfolgreich sind.
„Wir waren mit der Veranstaltung rundum zufrieden und die positive Resonanz der Kinder und Eltern lassen uns weiter überlegen, auch Events und Trainings der anderen Art noch einmal durchzuführen“ .

 2017.08.24 18.06.512017.08.24 19.21.512017.08.24 19.02.09