Bild des alten und neuen Vorstandes

Was ist eigentlich die Tigerjugend? Die Tigerjugend, genauer gesagt der Verein zur Förderung des Jugendhandballs in der HSG Grönegau-Melle, unterstützt die Handballjugend der HSG, die zur Zeit aus drei gemischten, vier Mädchen- und acht Jungenmannschaftenvon den Minis bis zur A-Jugend besteht, und hat sich in kurzer Zeit mit einer äußerst engagierten Arbeit einen sehr guten Ruf erarbeitet. Und womit? Mit Recht!

Der Förderverein Tigerjugend kümmert sich z.B. um die Organisation und Durchführung der Saisonvorbereitenden Spielercamps der A- und B-Jugend in Bremen sowie der C-, D- und E-Jugend in Meesdorf, und das nicht nur mit Tatkraft, sondern auch mit einem erheblichen finanziellen Zuschuss. Auch beim Tiger-Beachcup im Neuenkirchener Freibad mit der dazugehörigen Erdbeercafeteria, sowie der Jugendweihnachtsfeier ist die Tigerjugend in erster Reihe mit dabei. Das Team organisiert zudem an fast allen Spieltagen die Cafeteria in den Heimspielhallen und genießt damit bei den auswärtigen Mannschaften und Vereinen großes Ansehen.

Aktiv tritt der Förderverein ebenfalls bei der Bezuschussung der Vereinskleidung der Jungtiger und Jungtigerenten oder beim Kauf von Zubehör für den Trainingsalltag im Handballsport in Erscheinung und ist somit zu einem wichtigen Bestandteil der Jugendarbeit der HSG geworden.

Auf der Jahreshauptversammlung am 26. Oktober 2016 wurde ein neuer Vorstand gewählt, bestehend aus der 1. Vorsitzenden Sandra Stumpenhorst, dem 2. Vorsitzenden Dirk Bößmann, Kassenwart Marcus Heine und Schriftführerin Doris Poerschke. Der neu gewählte Vorstand dankte den bisherigen Vorstandsmitgliedern Manuel Wolter, Friedbernd Bartels und Petra Lührmann mit kleinen Präsenten für ihre engagierte Arbeit und hat schon Pläne für die nähere Zukunft vorgelegt. So ist neben der Organisation der oben genannten Veranstaltungen, die auch im Jahr 2017 allesamt stattfinden werden, zum Beispiel das Verlegen zusätzlicher Stromleitungen in der Cafeteria geplant, damit das Angebot dort noch umfangreicher und vielfältiger werden kann.

Um seine Arbeit weiterhin so erfolgreich durchführen zu können, benötigt die Tigerjugend aktuell einerseits finanzielle Unterstützung, die aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins direkt und ohne Abzug den Handballern zu Gute kommt, andererseits aber auch personelle Verstärkung bei den oben genannten Veranstaltungen. Wer den Jugendhandball in der HSG Grönegau-Melle in irgendeiner Form unterstützen möchte, kann sich gerne an die Mitglieder des Vorstands wenden. Ansprechpartner ist Dirk Bößmann, Böhmerheideweg 1, 49326 Melle, telefonisch zu erreichen unter 0171-4779989 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. (Mehr Informationen finden Sie unter "Datenschutz".)
Ok